.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

 

Weinhaus Schreiner | Logo und Kommunikationsmittel

Und wie war das noch gleich mit dem Bären? Eine häufig, wenn nicht ständig gestellte Frage – die bis dato auch weder schlüssig noch abschließend beantwortet werden konnte. Ergo: Mission completed. Die Ansage des Hausherren war nämlich, ein Logo zu entwickeln, das einem alteingesessenen gutbürgerlichen Weinhaus einen originellen Blickfang und neue Aufmerksamkeit beschert. Warum also nicht mal der Mainzer Altstadt und der Institution »Schreiner« einen Riesling-liebenden Schwarz-Bären aufbinden?

 

Diskutiert – getan. Das gestalterische Credo quer durch alle Kommunikationsmittel: Smarte Farben treffen auf schlichte Eleganz … und eben die geheimnisvolle Bären-Auslese. Damit ziert das neue Logo mit Meister Petz nun also die Geschäftspapiere, die Speise-, Geschenk- und Visitenkarten sowie das Etikett im Entwurf des Hausweines. Fortgeschrieben wird das Rundum-Gestaltungskonzept natürlich auch im Website-Entwurf, der Bodenständigkeit und rustikale Gemütlichkeit in einem geradlinigen Designkonzept verpackt. Mainz findet’s … »echt bärig!«.

Bewirtungsbeleg

Speisekarte, Visitenkarte, Geschenkgutschein und Weinetiketten (nicht realisierter Entwurf für Hauswein)

Website (nicht realisierter Entwurf)